Blazing Souls

Blog

cropped-blazingsoulslogo1.jpg

Endlich …
jawoll sie ist Vorbe!
Die endlos lange Winterpause.
Endlich wieder Bundesliga.
Endlich wieder Boruuuuuuuusssssssiiiiiiiaaaaaaaaaaaaa.

Zumindest fast.

Was war das Langweilig.
Gut, die ersten Tage war man eventuell noch beschäftigt.
Weihnachstgeschenke kaufen, oder durchfressen bei der Familie.
Silvester ging auch klar. Bisschen feiern, und so.

Aber dann der endlos lange Januar.
Ich weiß ja nicht wie es bei euch war, aber ich wusste mit den spielfreien Wochenenden kaum was anzufangen.
Ich war sogar froh das mein Chef mich 2 mal darum gebeten hat ob ich nicht nen extra Arbeitstag einlegen kann.

Der ein oder andere hat sich mit Handball oder American Football vielleicht ablenken können, aber ganz ehrlich?
Das ist nix für mich!

Man könnte jetzt meinen “Boar der Günners ist ja ein richtiger Fußball Junky”
Und soll ich euch was sagen? “JA DAS BIN ICH!!”

Ich hatte regelrechte Entzugserscheinungen. Es ist jetzt Donnerstag,und ich bin nervös. Ein Tag vor Bundesligastart. Zwei Tage vorm Borussia Spiel und ich sitze hier auf heißen Kohlen.
Praktisch wie ein Heroin Junky bei dem der Dealer unpünktlich ist.

Ihr alle kennt das Gefühl. Es ist Montag morgen und ihr hättet jetzt gerne Freitag nachmittag. Genau so fühle ich mich Heute.

Warum ist es nicht schon Samstag; 15:30 uhr. Endlich wieder Borussia!!!

Ich kann es nicht erwarten.

Gruß euer Günners

Geil Geil Geil

Geil geil geil.
Das ist meine Antwort auf die These: Beschreiben sie die aktuelle Situation der Borussia in drei Worten. 

Ja Leute ich weiß nicht ob ihr mit gezählt habt,  aber Lucien ist auf den besten Weg mit unserer Borussia einen neuen Rekord aufzustellen.

17 Pflichtspiele sind wir ungeschlagen. Bei Nummer 18 wäre der alte Rekord  von 70/71 gebrochen. 

Ich könnte den ganzen Tag -ohhhh wie ist das schön singen-, aber ich rede hier über die ungelegten Eier, wo es doch so viel zu erzählen gibt. 

Hierzu ein paar Fakten. 
Zum Beispiel ist dieser Erfolg natürlich an unseren super Kader geknüpft.
Auf fast jeder Position kann unser Taktik Fan und Chef Trainer rotieren bis der Arzt kommt, ohne auch nur einen Hauch an qualitäts Verlust zu spüren.
Die einzigen beiden die immer in der Startelf standen und 90 Minuten gespielt haben waren Stranzl (zumindest bis gestern beim Hurenheim Spiel)und Sommer.

Selbst Jupp Heynkes meinte in einen Interview
(Achtung Zitat) Gladbach ist noch nicht die zweite Macht in Deutschland, aber auf einen sehr guten Weg. 

Das liest sich natürlich toll. Wobei ich es dennoch nicht mag wenn man uns als Bayern Jäger betitelt.

Ja ja viele werden sagen ” Boargünners du Pessimist” aber ich halte eben gerne den Ball flach.

In den nächsten zwei Jahren kommt den Bauern keiner zu nahe.  Och sorry meine natürlich den Bayern. 

Was natürlich nicht bedeuten soll das wir nicht in der Lage wären sie immer wieder etwas zu kitzeln.

Ich verabschiede mich mal mit einem dicken Rauten Gruß am Donnerstag wird dann hoffentlich ein neuer Vereins Rekord geschrieben. 

Gruß euer günners1

Generalprobe missglückt

cropped-blazingsoulslogo2.jpg

Hallo Borussen,

3 Ecken, 3 Tore eine saubere Bilanz.

Nur leider für die falsche Mannschaft.

3:0 stand es bei der Saisoneröffnung in unseren Wohnzimmernach nur 25 Minuten. Die zweite Habzeit ging dann aber klar an uns und wir konnten zumindest einen Anschlusstreffer erzielen. 3:1 Der Endstand

Das ergebniss kam für viele sehr überraschend da wir die Vorbereitung ja ziemlich gut gemeistert hatten.

Vor einer Woche noch gab es eine reife Leistung beim 4:1-Sieg in Enschede.

Wo viele von uns ja gerne hin gefahren wären, aber leider vom hiesiegen Bürgermeister ausgeschlossen wurden.

Naja was soll man machen. Besser es passiert jetzt anstatt am Samstag in Homburg oder in Sarajevo.

Ja wir Fiebern alle dem ersten Pflichtspiel der neuen Saison entgegen, denn trotz dieser tollen WM, war die Sommerpause mal wieder VIIIIIIEL zu lang.

Wir freuen uns aufs Internationale Parkett, auf die Liga und natürlich auch auf den DFB Pokal. Das wird eine harte Saison aber dank der guten Transferpolitik von unserer Borussia, sind wir breiter aufgestellt als Tim Wiese nach einem Besuch in der Muckibude.

Es kann also rotiert werden ohne einen Qualitätsverlust in der Mannschaft zu haben. Das führt natürlich auch zu harten Konkurenzkampf. Aber das muss ja nichts schlechtes heißen. Warten wir es ab.

Ich bin auf jeden Fall gespannt wie ein Flitzebogen.

FORZA BORUSSIA

Euer Günners