Blazing Souls

Blog

Derbysieger :)

Moin liebe Borussen,

endlich hat diese nervige und viel zu lange Sommerpause ein Ende genommen. Entsprechend konnte man die riesige Vorfreude auf den ersten Spieltag, direkt das Derby gegen die Ziegenschänder aus Köln, bei allen Fans spüren.

All diese Emotionen, die mit einem solchen Spiel in einem hochkommen, kann man nicht in Worte fassen… Leidenschaft, Freude, Hass, Gänsehaut usw.

Nach einigen Neuzugängen wie Vincenzo Grifo, Matthias Ginter, Zakaria, Oxford und zu guter Letzt das Kampftier Raul Bobadilla war auch in sportlicher Hinsicht die Vorfreude auf die kommende Saison spürbar.

Nach dem sensationellen Sieg im DFB-Pokal gegen Essen war die Spielfreude auf dem Platz deutlich zu spüren. Ibo Traore und Zakaria wirbelten die komplette Abwehr der Kölner durcheinander, die komplette Mannschaft war spielerisch (Laufbereitschaft, Ballbesitz etc.) in allen Belangen überlegen. Entsprechend verdient war dann auch die Führung in der 49. Minute durch Nico Elvedi. Nach einer kleinen Zitterpartie zum Schluss der Partie konnte die Führung gehalten werden und der hoch verdiente Derbysieg war perfekt.

Nach dem hochverdienten Derbysieg geht es nun am Samstag gegen den FC Augsburg. Auch wenn die vergangenen Begegnungen klar für Augsburg sprechen, sollte aufgrund der bisher gezeigten Leistungen ein Auswärtssieg drin sein. Zwar wird unser Neuzugang Raul Bobadilla aus Angst der Augsburger, Gegentreffer zu kassieren, nicht auflaufen können, jedoch sollte unsere Mannschaft problemlos in der Lage sein, den fehlenden Neuzugang kompensieren zu können. Hoffen wir mal auf 3 Punkte. :)

Nicht nur auf dem Transfermarkt hat sich in der Sommerpause einiges getan, sondern auch innerhalb unserer Fanszene gab es durchaus positive Veränderungen.

Leider war die vergangene Saison aus fanpolitischer Sicht mit viel Frust und Streit zu Ende gegangen. Einerseits aufgrund des unnötigen Ausscheidens im DFB-Pokal gegen Frankfurt und gegen Schalke in der Euro-League, auf der anderen Seite boykottierte unsere Ultragruppierung “Sottocultura” aufgrund diverser Meinungsverschiedenheiten zwischen Ultras und BMG. Dies entfachte eine große Debatte innerhalb der Fanszene und führte letztendlich zu einer Spaltung innerhalb der Fanszene, die mit dem Heimspiel gegen Darmstadt ihren Höhepunkt fand.

Um diese Problematik in den Griff zu bekommen, waren intensive Gespräche und Diskussionen innerhalb der Fanszene notwendig. Diesbezüglich trafen sich in der Sommerpause Vertreter verschiedener Fangruppierungen, Ultras, Kuttenszene, Alles-Fahrer und “Normalo-Fans”, im Fanhaus zusammen, um ihre Standpunkte zu vertreten und zu einer gemeinsamen Lösung zu kommen. Das Resultat war ein neuer und detaillierter Borussen-Kodex 2.0.

http://www.borussenkodex.de/borussenkodex.html

Inwieweit sich dieser neue Kodex auf die Fanszene auswirkt, bleibt allerdings abzuwarten. Das Wichtigste wird sein, wieder als geschlossene Einheit aufzutreten, Zusammenhalt innerhalb der Fanszene zu zeigen und gemeinsam für Borussia zu schreien. Wir sind ein einig Volk von Brüdern….

Auf eine erfolgreiche neue Saison 2017/2018 .

Mit schwarz-weiß-grünen Grüßen

Nico ;)

 

 

 

Das warten hat ein Ende

  • Jubel
  • Euphorie
  • Tradition
  • Bier
  • Bratwurst
  • Tränen
  • Touren
  • Gänsehaut
  • Zusammenhalt 
  • Borussia
  • Usw

 

Die Liste könnte man ziemlich lang werden lassen aber ich denke jeder weiss was gemeint ist.

Die Vorbereitung war akzeptabel …manche Abgänge schmerzhaft und von den Zugängen  erwartet man viel.

Meiner Meinung nach hat Herr Eberl wieder gute Arbeit  geleistet.

Endlich Endlich  Endlich 

kann man seiner Liebe ,seiner Leidenschaft  wieder überall  hin folgen .Ausgeruht hat man sich genug.

Und das zeigten uns direkt  TAUSENDE  Borussen  beim ersten Pflichtspiel in Bern.

Unsere Kurve in Bern (Seitenwahl)
Sau geil!

Die aktive Fanszene rief zu einer Invasion in weiss auf ….


Ich denke hier passt der Spruch  ziemlich gut:

Ein Bild sagt mehr als tausend  Worte

Durch einen 3:1 Auswärtserfolg wurde so der wichtige Grundstein in Richtung Gruppenphase gesetzt.

Wirklich wissen werden  wir das am kommenden  Mittwoch…

Wir können gespannt sein!
Zum zweiten Pflichtspiel fällt mir ein Wort ein

  • Mühsam

Aber wie heisst es so schön.

Pokal ist ne Dreckssau

Mund abwischen und weiter.

Sieg ist Sieg….
So kann es gerne weiter gehen.Besser als schön spielen und verlieren.

Bei den  kommenden Partien., in unserem Wohnzimmer, gibts für  die  Gäste nichts zu holen!!!!!

Eines noch am Rande….

Hahaha!


In diesem Sinne wünsche  ich mal einen schönen  Restsonntag und eine siegesreiche Woche…
Ich stimme mich zwischenzeitlich schon mal ein…

Ihr steht auf Schwänze  und nicht auf Busen ihr seid die Fans von……..


Gretz
MÜCKE

Adios Granit #Gx34 mach et jut jung!

index

Wir ziehen den Hut und verneigen uns vor einen ganz Großen unser Käptän geht!
Die Zeichen stehen also leider auf Abschied sowie viele Medien berichten sowie Bilder die wir wohl alle im Internet gesehen haben .Der Kaptän verlässt das Schiff,aber keinesfalls das sinkende!Wir erinnern uns gerne an das legendäre Kopfballtor gegen unseren Erzfeind FC k*ln und an seinen Kämpfergeist der uns immer wieder ,in wahrsten Sinne des Wortes ,den Arsch gerettet hat.

 

Viele sagen jetzt Hallo?! Es ist eine Mannschaft und die besteht nicht nur aus Einen Spieler!

Dieser Meinung bin ich selbstverständlich auch trotzallen hat unser gx 34 eine menge Arbeit und Kampf dabei zugetragen das wir jetzt wieder in der nächsten Saison international spielen….und das in der Königsklasse!!!Zwar erstmal nur auf Bewährung denn der Gegner steht noch in den Sternen.

 

Aber zurück zum Thema,ich persönlich habe fast nur positive Äußerungen über den bevorstehenden Wechsel unseres Kapitäns gelesen und gehört,natürlich sind einige dazwischen die ihre Trauer in Frust umschlagen lassen haben aber hey mit 40 bis 45 Mio Euro kann man einiges neues an Start bringen ,was die Mannschaft erneut wie jedes jahr verstärkt.

Ich würde sagen der Max macht das schon und ganz ehrlich ausser den 2 bis 3 wirklichen Flops ohne jetzt Namen zu nennen leistet unser Manager sagenhafte Arbeit und wird dies für die kommende Saison wieder tun.

Wer jetzt sagt “Geldgeier xhaka” der sollte eventuell mal selbst tief in sich gehen und überlegen ob er nicht auch seinen eigenen größten Traum verwirklichen möchte?! Und Granits Traum ist halt in England in der Premier leauge zu spielen und das ist sein Traum seit Kindheit Beinen.Wer wird es ihm übel nehmen?! Zur Zeit kosieren ,wie ihr alle bestimmt schon gelesen habt, andere große Namen und Talente als Granit s Nachfolger.

Namen wie Tielemans,kramer,Rode….wovon jeder der genannten das Pensum und das Talent hat in Zukunft in die Fußstapfen von Granit zu treten und uns und den Verein weiter voran zu bringen.
Aber wer es wird darauf können wir gespannt sein und diese Auflösung wird garantiert bald kommen.

Vielleicht überrascht uns Max ja auch.Den der Max ist, wie ihr wisst, immer für eine Überraschung gut. Auch wir der Fan Club Blazing Souls sagen Danke Granit und las Jong jung..Auch wenn es weh tut und schmerzt…wir werden dich vermissen Granit und wir wünschen dir alles Gute und Gesundheit für die Zukunft und für deine Karriere.

So nach den Motto: life your Dreams and make your Dreams Come True.

Anhang:
-Fotoshooting beim FC Arsenal
-Video als Abschied unseres Granit Xhaka mit Toren

index2

index3

index4

Ich hoffe euch hat mein allererster Blogbeitrag gefallen :)

PS:Nehme gerne in Zukunft Vorschläge für künftige Beiträge ,die euch intressieren würden, per PN über fb oder sonstige Nachrichten wie Whatsapp etc. an.

greetz “de kleen” Daniel D.

Funkelnde Augen

HalliHallo zusammen.

 

Auch wenn wir Borussen an diesem Wochenanfang sowie am Wochenende nicht gerade viel erfreuliches  zu sehen oder lesen bekamen ,gab es dennoch ein lohnenswertes  Ereignis vergangenen Samstag .

Und zwar haben wir es uns nicht nehmen lassen die ,für einen guten Zweck, gesammelten Gegenstände der Wohngruppe “Lucy &Strolch” zu übergeben.

Es war gegen Elf Uhr als wir dort eintrafen …nach einem herzlichen Empfang ,den Vorstellungsritualen und einer kleinen Ansage begannen wir die Sachen mit den  Kids auszupacken.

Die Erzieher hielten natürlich stets ein Auge darauf das auch wirklich jedes Kind etwas bekam und keines sich vorteilhaft bedient….was bei der Menge an Spenden gar nicht so leicht war…

Das war wirklich klasse ,ohne Streitereien (was ja auch nicht grade selten vor kommt bei Kindern) konnte sich jedes Kind persönlich gut bepacken ,und selbst für die Einrichtungen  fiel noch jede Menge ab.

 

Wirklich der Hammer was dort zusammen gekommen ist….

  • Jede Menge Gesellschaftsspiele
  • DVDs
  • Kleidung
  • Lernspiele
  • Bücher
  • Aufkleber
  • Lampen
  • Zig Poster und Autogrammkarten
  • Viiiiieeelllleee Fanartikel
  • Etc

 

….selbst die Stiftung der Borussia hat es sich nicht nehmen lassen einen Teil dazu beizusteuern!!!

Wir ziehen den Hut für all jene die tatsächlich Ihr Wort gehalten haben und uns Spenden vorbei gebracht haben um Kindern ,denen in ihren jungen Jahren schon manch Leid widerfahren ist, ein lachen ins Gesicht zu zaubern !!RESPEKT.Nochmals vielen Dank.

 

Die Kinder strahlten und die Augen funkelnden …es sind sogar Tränchen geflossen.Die Nervosität war wahrlich zu spüren.

Mit Stolz diskutierten die kleinen mit uns über unsere gemeinsame Leidenschaft -Borussia-…

Die Leiter dieser Einrichtung führen diese nicht einfach nur ,sondern man merkt das Sie Ihren Charakter stark mit einfließen lassen. Ihre Herzlichkeit und Wärme den Kindern gegenüber spürten wir als außenstehende sogar!!!

IHR MACHT NEN TOLLEN JOB!!!

Nach schönen Gesprächen endete so langsam unser Vormittag , allerdings haben sich zwei Kids es sich nicht nehmen lassen mit uns noch kurz etwas draussen zu “kicken”.

 

 

Ich kann definitiv sagen, dass diese Einrichtung nicht das letzte mal von uns gehört hat!!!

Borussia Fanclub

-Familie-

-Freunde-

-Wir sind Borussia-

GEMEINSAM SIND WIR STARK

In diesem Sinne

Besinnliche Grüße

Mücke

 

Setzt ein Zeichen!!

0000000009180971

 

 

 

Hey Dudes!!!

 

Im Netz kursiert derzeit eine Online-Petition zum erhalt der 10% Regelung, die das Gästekontingent in deutschen Stadien betrifft.

Eigentlich bin ich ja nicht so der Freund von “Namensnennung”  im Netz , allerdings  muss man diesen nicht veröffentlichten.Wer also für den Erhalt der Fankultur ist sollte diese Petition virtuell unterschreiben.

 

Es gibt tatsächlich mal wieder Stimmen die durch solch eine Änderung des Kontingents vermuten das Sie dadurch Einsparungen  der  ,stets beliebten und gern gesehenen, Polizeikräfte an den Spieltagen vornehmen können.

!!!!!!Aber natürlich!!!!!!…. dadurch trifft man selbstverständlich nur die sogenannten “Problem- Fans”.

Selbst die Definition dieser Fans ……

Trinken gern.zB. …Acht Bier Acht Cola

Schreien zu laut

Zeigen mit Stolz Ihre Farben

Etc bla

……ist fast genau so amüsant wie der Fakt das selbst die Polizeigewerkschaft sich für den Erhalt der 10% Regel ausspricht.

 

Tjaaaaa ..schon irgendwie blöd  wenn das Hauptargument widerspricht :).

Ach da lacht mein Herz…aber noch mehr lacht es wenn diese irrer Gedanke ,dieser Änderung, ganz vom Tisch ist.

Oder denkt Ihr es gibt tatsächlich ” Fans” die  sich für solch eine Änderung aussprechen?(meine nun keine Werksvereine)

Änderungen, die die reisefreudigen Fans zwingen gelegentlich zu pausieren?

Änderungen, die diese einmaligen Atmosphären zum stillstand bringen ?

Änderungen , die nicht nur Kindern das leuchten in den Augen nehmen?

 

ohne-fans-keine-stimmung-d75955581

Diese Änderung würde nichts verändern, ausser das Unruhen entstehen die sich vermeiden lassen.

Die dort oben sollen lieber Ihren Kopp in Angelegenheiten stecken die es nötig haben….

 

In diesem Sinne

Setzt ein Zeichen!!!!!

 

 

Gretz

Mücke

 

 

demo_logo1

Ein Schub -der uns- e(h)rt

“The Interims-One” wurde in der Länderspielpause zum Chef Coach ernannt.Dies wurde aber auch Zeit.

schub

Vieles wurde geschrieben, gesagt oder hat man gar gesehen …es wurde spekuliert und hantiert , doch nun seid round about 2 Wochen ist der Gute Herr Schubert unsere Nummer eins im Trainerstab!

 

Interessant und sympathisch wurde er mir als ich die ersten Pk^s verfolgte.

Mit starken Zitaten wie…

mehr aggieren als reagieren

mehr Aggressivität auch in der Offensive, mehr Mut zu Eins-gegen-eins-Situationen

haben den vierten Platz ja nicht auf dem Rummel gewonnen

und und und

…wurde ich hellhörig und sah nach den schmerzerfüllten Wochen endlich wieder einen Licht am Ende des Tunnels!Erst recht nach der Derbypleite die natürlich  richtig tief saß.Vor allem da ich mir viiiieeellleee Pk´s erst gar nicht mehr angeschaut habe.Sie langweilten mich!

Schwingt er nur Worte oder folgen Taten?Taten die unser Herz aufleben lassen?Taten die das Licht erleuchten lassen?Taten die auch jeden MIESEPETER ,im Stadion , an seiner Bratwurst verschlucken lassen?

Und ob!

Diese Taten folgten!

Siehe Statistik .

Selbst jene die inzwischen Ihre Bratwurst so tief im Mund haben, können eigentlich bei solch einer Statistik nichts mehr  ankreiden.

Aber was sind schon Statistiken?

Diese belegen das der nötige Schub nun wirklich alles und jeden wach gerüttelt hat.

Das Team läuft ,kämpft und strahlt auch neben dem Platz eine Freude aus(Ausnahmen bestätigen die Regel).Spieler haben sich für den verbleib ausgesprochen.

Es scheint als herrsche eine familiäre Atmosphäre , die selbst die härteste Diva wieder zum Leben erweckt.

freudeUnd solch eine Atmosphäre ist die, die mich  mit Ehre und Stolz erfüllt bzw Sie so wiedergibt wie ich Borussia mein ganzes Leben schon lebe!

Freundschaft,Zusammenhalt,Gemeinsam ist man stark!

ALLES FÜR DEN VFL

_____________________________

Aber auch wenn die Lobeshymnen nun so auf Herr Schubert runter prasseln.Dürfen wir niemals vergessen wer unsere Ära eingeleitet hat.Und zwar kein geringerer als Lucien Favre…vor Ihm verneige ich mich immer noch herzlichst!Und ich hoffe das er sich irgendwann einmal zu Wort melden wird.

Doch Vergangenes ist vergangen und die Zukunft kann kommen.

Eine Zukunft auf die wie wohl alle gespannt sein können!

Auf jedenfall bekommen Herr Schubert sowie Herr Eberl ein dickes fettes !!!!!!Chapeau!!!!! von uns ausgesprochen

ebschubMeine Freude auf die nächsten Spiele ähnelt der Freude meiner Tochter aufs Christkind.

In diesem Sinne   …auf zum letzten CL Heimspiel in dieser Serie.

HEUTE GEHT EINIGES

S-w-gGruss

Mück3

Gemeinsam

 

Über Borussia, den Fehlstart, und die Schockmomente der letzten Wochen ;-D

cropped-blazingsoulslogo1.jpg

So viel ist in den letzten Wochen bei unserer Borussia geschehen. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Puh…fangen wir mal mit dem Derby Boykott an.

Zu Anfang stand ich noch total hinter dieser Aktion. Als dann allerdings immer noch kein einziger Punkt auf unserem Konto war, hätte ich es besser gefunden, unseren Verein und die Mannschaft im Stadion zu unterstützen. Naja, um nochmal umzuschwenken war es eh zu spät. Die Tickets wurden, bis auf einige wenige, nach *öln zurück geschickt. Am besten fand ich an der Aktion dann aber, dass sogar die *ölner der aktiven Fanszene, sich beteiligt haben. Auf beiden Seiten fand kein organisierter Support statt. Die Message an den DFB und der DFL lautete „Gegen Kollektivstrafen “ seitens der *ölner und „Wollt ihr das?“ (vorm leeren Gästeblock) auf unserer Seite.

Dann kam allerdings erst der große Schock. Lucien Favre gab am Tag nach dem Derby, seinen Rücktritt bekannt. Ein Jeder war geschockt. Ob Ultra, Kutte, Allesfahrer, Hool, und ja, auch der normale Fan, der sich nur selten ins Stadion verläuft.

Danke Lucien

Woran es lag? Man kann nur spekulieren. Vielleicht hat sich die Mannschaft verweigert und er konnte die Jungs dadurch nicht erreichen? Vielleicht war er abgebrannt? Oder oder oder!!! Man weiß es nicht.

Anfang der Woche wurde uns dann unser U23 Trainer Andrè Schubert, als Interim Trainer vorgestellt. Wer die U23 etwas verfolgt hat, weiß das er ein Trainertyp ist, der sehr viel Wert auf die Offensive legt ohne dabei die Defensive  zu vernachlässigen. Also praktisch gesehen, das genaue Gegenteil von Favre.

Schubert ist kein unbeschriebenes Blatt im Profi Fußball. Von 2006 – 2009 hat er die Zweite von Paderborn trainiert und ist dann zur ersten Mannschaft aufgestiegen, die er bis 2011 unter seine Fittische nahm. Danach erfolgte ein Wechsel zum FC St. Pauli. Die Paulianer trainierte er ein Jahr, bis 2012. (Danach kam Ewald Lienen zum FC SP ) Von 2014 bis 2015 durfte er der deutschen U-15 Nationalmannschaft zeigen wie der Hase läuft. Anfang der Saison 2015/16 übernahm der Fußballlehrer unsere U23. Zudem war er in den Jugendabteilungen u.a. beim HSV, FC Schalke, und dem FC Bayern aktiv.  Den weiteren Werdegang können wir jetzt erleben.

Ich muss sagen, dass ich Positiv sehr überrascht bin, was er in einer Woche aus einer antriebslosen Borussia gemacht hat. Es wird wieder gekämpft, gelaufen, gebissen und zu guter letzt, auch gesiegt.

Ich bin auf jedem Fall gespannt wie ein Flitzebogen, wie sich die Mannschaft weiter entwickelt. Vielleicht wird Schubert ja auch unser fester Cheftrainer. Es bleibt abzuwarten. Der Erfolg gibt ihm auf jeden Fall recht.

In diesem Sinne , Forza VFL

Logo Old vs new Blazing souls

Euer Günners

Auf auf auf in die Champions League

Ein ganz kleiner Schritt noch, dann stehen wir in der Gruppenphase der CL.

Unser Stadion glich einer reisen Party. Auf auf auf in die Champions League, hallte es überall von den Rängen.

 

Im anschluss daran feierten unsere Spieler in der Kabine fleißig weiter. (Mit nackten Oberkörper, den Mädels sollten diese Bilder bekannt sein :-D )

Oh man ich kann es immer noch nicht fassen, vor 4 Jahren noch so gerade die Relegation geschafft und jetzt? Ein Europäisches Topteam.

Unsere Fohlen und die ganze Region rund um den Niederrhein im Glücksrausch.

Anders als 2012 als uns Dynamo Kiew den Weg in die Gruppenphase versperrte können wir jetzt mit einem Sieg oder 2 Unentschieden alles klar machen.

 

Finanziell lohnt sich das internationale geschäfft auf CL ebene.

25 Mille und mehr winken. Trotzdem bleiben Favre und Eberl auf dem Teppich.

 

“Wir werden keine Verrückten dinge machen”  Was die damit meinen, ist klar: der Kader musss auch ohne Champions League finanzierbar bleiben.

 

Rautengruß

 

Euer “Günners”

Auf dem besten Weg richtung Champions League???

1

OH JA!!!

 

Denn wenn man sich den Topstart, in den Endspurt nach Europa so anschaut sollte man meinen, das es schon fast Pflicht ist, mindestens Platz 4 zu holen.

Ja klar, es ist ein hartes Restprogramm, das uns erwartet, zB. die Bauern am Sonntag, aber wenn Yann Sommer schon sagt, das er nicht nach München Fährt um da zu verlieren, kann man auch sagen das man mindestens einen Punkt mit nach hause bringt.

Schauen wir einmal auf die anderen Mannschafften die noch auf uns zu kommen.

Es kommen noch 9 Mannschafften. von denen 8 derzeit, in den top 10 der Bundesliga spielen.

 

Wolfsburg, Dortmund, Augsburg, Leverkusen, um nur ein Paar zu nennen.

Da kann man natürlich auch ein Paar BIGPOINTS Sammmeln, wenn man Clever spielt.

In der Hinrunde holten wir nur 11 Zähler aus den letzten neun Partien, das währe für die Königsklasse aber eindeutig zu wenig. 18 wären gut. 20 super.

 

Ich finde aber das wir die letzten Spiele gezeigt haben das die erforderliche Qualität vorhanden ist.

Ob gegen Sevilla oder auch das letzte Heimspiel, gegen Hannoi, wo man in allen Spielen klar überlegen war. In der Euro League hat es leider nicht gereicht, die bessere Mannschafft zu sein, Leider…

Dazu kommt ja auch noch unsere Heimstärke.

4 Heimsiege in folge.

Das geb es erst 2 mal in der Bundesligahistorie von Gladbach, und zwar 75/76 und  76/77 . In beiden Jahren wurden unsere Fohlen Deutscher Meister.

 

Ein gutes Omen, oder? :-D

 

Dicker Rautengruß

GÜNNERS

cropped-blazingsoulslogo1.jpg

Endlich …
jawoll sie ist Vorbe!
Die endlos lange Winterpause.
Endlich wieder Bundesliga.
Endlich wieder Boruuuuuuuusssssssiiiiiiiaaaaaaaaaaaaa.

Zumindest fast.

Was war das Langweilig.
Gut, die ersten Tage war man eventuell noch beschäftigt.
Weihnachstgeschenke kaufen, oder durchfressen bei der Familie.
Silvester ging auch klar. Bisschen feiern, und so.

Aber dann der endlos lange Januar.
Ich weiß ja nicht wie es bei euch war, aber ich wusste mit den spielfreien Wochenenden kaum was anzufangen.
Ich war sogar froh das mein Chef mich 2 mal darum gebeten hat ob ich nicht nen extra Arbeitstag einlegen kann.

Der ein oder andere hat sich mit Handball oder American Football vielleicht ablenken können, aber ganz ehrlich?
Das ist nix für mich!

Man könnte jetzt meinen “Boar der Günners ist ja ein richtiger Fußball Junky”
Und soll ich euch was sagen? “JA DAS BIN ICH!!”

Ich hatte regelrechte Entzugserscheinungen. Es ist jetzt Donnerstag,und ich bin nervös. Ein Tag vor Bundesligastart. Zwei Tage vorm Borussia Spiel und ich sitze hier auf heißen Kohlen.
Praktisch wie ein Heroin Junky bei dem der Dealer unpünktlich ist.

Ihr alle kennt das Gefühl. Es ist Montag morgen und ihr hättet jetzt gerne Freitag nachmittag. Genau so fühle ich mich Heute.

Warum ist es nicht schon Samstag; 15:30 uhr. Endlich wieder Borussia!!!

Ich kann es nicht erwarten.

Gruß euer Günners